gehört, Kulturtipps
Schreibe einen Kommentar

gehört: Erik Axl Sund - Victoria-Bergman-Trilogie

3 x Victoria-Bergman. Krähenmädchen – Narbenkind – Schattenschrei

Eine grausame Mordserie erschüttert Stockholm. Als die Kommissarin Jeanette Kihlberg endlich mehr und mehr Erfolge in der Ermittlung vorweisen kann und die Psychologin Sofia Zetterlund Fortschritte in der Therapie mit der geheimnisvollen Victoria Bergman macht, überschlagen sich die Ereignisse. Was wirklich geschehen ist, ist grausamer, als beide sich vorstellen können.

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband „iloveyoubaby!“ und arbeitete als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein großer Erfolg ist.

Bei der Hörverlag sind alle drei fabelhaft von Schauspieler Thomas M. Meinhardt („Polizeiruf 110“) eingesprochenen Hörbücher (6 mp3-CDs, Laufzeit: 40 Stunden und  52 Minuten) in einer limitierten Gesamtausgabe erschienen.